Blog
28.01.2021, Lengerich

Prüfungsvorbereitung bei den technischen Produktdesignern

Wir Produktdesigner sind gerade in der Prüfungsvorbereitung für die erste schriftliche Zwischenprüfung, auch AP1 genannt. Für diesen Zeitraum sind wir nicht in der Konstruktionsabteilung sondern im Ausbildungsbüro der technischen Zeichner, um aufkommende Fragen mit unseren Ausbildern klären zu können und einen guten Austausch auch untereinander zu haben.

Meistens rechnen wir hier alte Prüfungen durch, um ein Gefühl für die Aufgaben zu bekommen, die uns gestellt werden können.Zwischendurch simulieren wir auch einen ganzen Prüfungstag, da unsere beiden Prüfungen auch an einem Tag hintereinander geschrieben werden. Zuerst bearbeiten wir einen theoretischen Teil: Dieser besteht aus allgemeinen Wirtschafts-, Konstruktions- und Entwicklungsfragen, Fragen zum 3D Druck und entsprechende Berechnungen dazu.

Im Anschluss müssen wir in 5,5 Stunden Einzelteile per Hand und über unser CAD-Programm erstellen und die dazugehörige Zeichnung anfertigen. Danach folgt eine Baugruppe, die wir zusammenstellen- und normgerecht auf einem Zeichenblatt darstellen müssen.

Die fertigen Aufgaben werden am Ende des Tages dann von unseren Ausbildern nach den Kriterien der Abschlussprüfung kontrolliert.Noch sind wir zwar am Anfang unser Prüfungsvorbereitung, allerdings blicken wir ihr jetzt schon gespannt entgegen.

Melina Kemper, Lara-Milena Peters und Julius Lehmeyer

Melina Kemper

Auszubildende zur technischen Produktdesignerin

Julius Lehmeyer

Auszubildender zum technischen Produktdesigner

zurück

Das könnte Sie auch interessieren