Blog
19.03.2021, Lengerich

Industriemechaniker-Azubis bauen ein Druckmaschinenmodell

Wir, Jan und Eric, haben im August 2020 unsere Ausbildung zum Industriemechaniker bei W&H begonnen. Angefangen sind wir mit der „Metall-Grundausbildung“.

Wie der Name schon sagt, konnten wir hier Grundlagen der Metallbearbeitung kennenlernen: wir fertigten die benötigten Bauteile durch Bohren, Sägen, Biegen, Feilen usw. an. Dabei war es unser Ziel, eine kleine Druckmaschine zusammenzubauen. Diese Aufgabe ermöglichte es uns, viele Eindrücke über unseren Ausbildungsberuf und unsere neuen Kollegen zu gewinnen. So konnten wir über drei Wochen in einer Kolonne mitarbeiten. Dabei haben wir an unterschiedlichen Maschinentypen verschiedenste Baugruppen montiert und sogar bei dem Aufbau der Maschinen mitgewirkt. Dies ist uns so schnell gelungen, da wir mit sehr netten und hilfsbereiten Kollegen arbeiten durften, die einem gute Tipps gegeben und alle unsere Fragen beantwortet haben.

Eric Mickeleit

Auszubildender zum Industriemechaniker

Jan Niemöller

auszubildender zum Industriemechaniker

zurück