Service

Connectivity Module

RUBY bietet die entsprechenden Schnittstellen zur Anbindung Ihres Unternehmens.

RUBY Connectivity Modules

RUBY ist der zentrale Konnektivitäts-Hub für Ihre W&H Maschinen.

  • Alle W&H Maschinen können an RUBY angeschlossen werden und für Maschinen ab 2010 (Extrusion) und 2016 (Druck) wird keine weitere Hardware benötigt.
  • RUBY ist offen für die meisten Standardschnittstellen (z.B. OPC UA), so dass Sie Ihre W&H-Maschinendaten an das System Ihrer Wahl weiterleiten können.
  • RUBY unterstützt auch bidirektionale Schnittstellen, um Auftragsdaten und Einstellungen von der Maschine zu Ihrem ERP- oder MIS-System zu übertragen.
  • RUBY kann mit der W&H Cloud verbunden werden, um Daten sicher zu speichern und mobil darauf zuzugreifen.

Entdecke unsere RUBY Connectivity Module

HARDWARE

Die RUBY-Plattform läuft auf einem von W&H bereitgestellten Server, auf dem die RUBY-Software vorinstalliert ist und der vom W&H-Support-Team gewartet wird. Alternativ kann RUBY auch auf einer virtuellen Maschine im Rechenzentrum des Kunden gehostet werden.

Um ältere W&H-Maschinen fit 4 RUBY zu machen, ist ein Update des Leitrechners erforderlich, das als Nachrüstlösung angeboten wird.

SCHNITTSTELLE

RUBY ist der zentrale Konnektivitäts-Hub für Ihre W&H Maschinen. Mit Connect 2 RUBY verbinden Sie Ihre W&H-Maschinen einfach per Software-Update und Schnittstellenkonfiguration mit der RUBY-Plattform.

Für einen vollständigen digitalen Workflow integriert das Modul Connect 4 Flow auch andere Systeme (wie ERP oder MES) für den bidirektionalen Austausch von Auftragsdaten.

Erfahren Sie mehr über Connect 4 Flow

DATEN

Sie wollen Ihre Datenhistorie in RUBY integrieren? Mit Data Migration for Extrusion ist das kein Problem. Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf.

BERATUNG

Sie haben Fragen zur Konnektivität? Unsere IT-Spezialisten stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und helfen Ihnen beim Einstieg in die Welt der intelligenten Produktion.

Kontakt