Magazin | News
28.10.2022

Get in the Loop

W&H präsentierte auf einer sehr erfolgreichen K 2022 neue Maschinentechnologien und Verpackungslösungen für eine nachhaltige flexible Verpackungsproduktion.

Windmöller & Hölscher, Spezialist für Maschinen im flexiblen Verpackungsmarkt, präsentierte auf der K 2022 Neuentwicklungen in drei Bereichen: Effiziente Produktion, Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung. Der W&H-Slogan der K 2022 "Get in the Loop" und das Unendlichkeitssymbol verdeutlichen, wie die drei Handlungsfelder sich gegenseitig beeinflussen und zusammen zur Nachhaltigkeit beitragen.

"Die K-Messe hat sich als Branchentreffpunkt, als Leistungsschau und als wichtiger Kontaktpunkt zu unseren Kunden bewährt", sagt Peter Steinbeck, Vorstandsvorsitzender von W&H. "Wie schon vor der Pandemie hatten wir Besucher aus aller Welt auf dem W&H-Stand. Mit den dreimal täglich stattfindenden Live-Maschinenvorführungen haben wir jeweils mehrere hundert Besucher erreicht", ergänzt Dr. Sascha Witt, Vertriebsvorstand von W&H. An vier Messetagen veranstaltete W&H zusätzlich am Hauptsitz in Lengerich die Hausmesse EXPO mit weiteren 12 laufenden Anlagen aus Extrusion, Druck und Verarbeitung. Rund 1.100 Besucher aus 83 Ländern reisten für die EXPO ins Münsterland.

Das Highlight für die Messebesucher war die laufende Blasfolienanlage VAREX II auf dem Stand. Bei der täglichen Maschinenshow in Düsseldorf wurde das neue Assistenzsystem EASY2 Change, ein Autopilot für Produktwechsel, live vorgeführt. Verglichen mit einem erfahrenen Bediener reduziert sich die Anzahl der notwendigen Klicks für einen Produktwechsel um mehr als 70% und die benötigte Zeit um mehr als die Hälfte - und das alles mit der Gewissheit, dass keine Fehler gemacht werden. Dies ist besonders wichtig für herausfordernde Produkte, zum Beispiel mit recycelten Materialien mit schwankenden Qualitäten. Nach Ende der Messe wird die Anlage an IsoFlex Packaging, ein Mitglied der Sigma Plastics Group in Nashville, Tennessee, USA, geliefert.

W&H stellte auch neue Verpackungslösungen für die Kreislaufwirtschaft vor: Sechs Beispiele, die für das Recycling geeignet sind, und vier Lösungen, die einen hohen Anteil an recycelten Materialien enthalten. Alle Lösungen wurden mit W&H-Anlagen extrudiert und bedruckt und mit W&H Verarbeitungsanlagen oder bei Verarbeitungspartnern auf ihre Praxistauglichkeit bei der Weiterverarbeitung getestet - ein Beweis dafür, dass nachhaltige Lösungen mit den benötigten Funktionalitäten bereits heute möglich sind.

Das war´s - die K 2022

Erfahren Sie mehr

Alle Innovationen der K 2022 finden Sie auf unserer internationalen Seite

Zur K 2022
zurück