Magazin | News
02.08.2018

Blaskopfservice - Mehr Kapazitäten

Einen gebrauchten Blaskopf wieder mit Ausstoßleistung und Qualität eines neuen fahren – das ermöglicht der Blaskopfservice von W&H. Durch eine professionelle Reinigung im Blaskopfservice werden Verunreinigung und Verschleißerscheinungen entfernt. Der Blaskopf arbeitet wieder auf höchstem Niveau. Seit Ende letztens Jahres haben wir durch eine neue Halle für den Blaskopfservice am Hauptsitz in Lengerich mit mehr als 1.000 Quadratmetern unsere Kapazitäten erhöht.

Blasköpfe bilden das Herzstück einer Extrusionsanlage: Ihr Zustand beeinflusst maßgeblich die Qualität und Produktivität. Dabei können bereits kleinste Verunreinigungen und Unregelmäßigkeiten einen erheblichen Einfluss auf die Qualität der Produktion haben. Eine regelmäßige Reinigung und Wartung des Blaskopfes ist unerlässlich. W&H bietet deshalb einen einzigartigen Blaskopfservice für Extrusionsanlagen - sowohl für Blasköpfe von W&H als auch von anderen Anbietern.

Seit Ende 2017 befindet sich der Blaskopfservice an unserem Hauptsitz in Lengerich in einer neuen Halle: Auf mehr als 1.000 Quadratmetern demontiert, reinigt und montiert ein 12-köpfiges Team. Die Reinigung wird dabei ausschließlich von erfahrenen Experten durchgeführt: Industriemechaniker mit Weiterbildung zur Fachkraft Blaskopfreinigung sorgen für die professionelle Grundüberholung. Die neue Halle ist mit neuester Technik ausgestattet: An fünf Reinigungsstationen und mit zwei Pyrolyseöfen werden pro Jahr mehr als 200 Blasköpfe materialschonend gereinigt. Alle Prozesse in der neuen Halle sind für besonders schnelle Durchlaufzeiten aufeinander abgestimmt. So ist der leistungsfähige Blaskopf je nach Schichtanzahl nach nur ein bis zwei Wochen wieder in Produktion.

Damit schaffen wir einen einzigartigen Service in der Branche: Mit minimalem Aufwand für unsere Kunden wird in kürzester Zeit ein Blaskopf zurückgegeben, der an Ausstoß und Qualität einem neuen nichts nachsteht.

zurück