Magazin | News
18.05.2022

Cartarredo: Nachhaltige Lebensmittelverpackungen mit Wasserfarben

Technologie, Flexibilität, Ökologie - das italienische Familien Cartarredo investiert Millionenbeträge und bringt radikale Innovationsprojekte für die Verpackung von Obst und Gemüse und anderen Produkten auf den Weg. Das Unternehmen wird dabei von renommierten Universitäten und modernster Ausrüstung unterstützt. Darunter die neue MIRAFLEX II von W&H: leistungsstark, leicht zu bedienen, effizient und geeignet für den Druck mit wasserbasierten Farben. Domenico und Nicola Centrone berichten im Fachmagazin CONVERTER ausführlich darüber.

Im Überblick

Unternehmen

Cartarredo

Region

Italien

W&H Maschine

MIRAFLEX II

TECHNOLOGIE

Wasserbasierte Farben

Cartarredo und die Kollegen von W&H nach der Montage der neuen MIRAFLEX II. An zweiter und vierter Stelle von links: Nicola und Domenico Centrone.

Die Begeisterung unserer Kunden ist unsere beste Werbung. Deshalb freut es uns besonders, wenn Kunden Ihr Investment in eine W&H Anlage damit verbinden, über Ihre Ziele und Visionen zu berichten. Wie der italienische Mittelständer Cartarredo, für den die Investition in eine MIRAFLEX II eng verbunden ist mit ihrer Vision für nachhaltige Verpackungen.
Die beiden Brüdern Nicola and Domenico Centrone berichten im Converter Magazine ausführlich,

  • dass die Investition in hochwertige Maschinen für sie als kleines bis mittleres Unternehmen ein Zeichen ihrer Innovationskraft ist
  • dass sie sich zum Ziel gemacht haben, nachhaltige Lebensmittel-Verpackungen zu entwickeln
  • dass Wasserfarben für sie ein wichtiger Wettbewerbsvorteil im neuen Markt der Primärverpackungen ist
  • dass die MIRAFLEX II mit technischen Features wie Assistenz- und Automationssystem überzeugt hat. Der ausschlaggebende Faktor jedoch der Besuch bei W&H und die partnerschaftliche Entwicklung war.
Vielen Dank an Cartarredo, dass wir Teil ihrer leidenschaftlichen Erfolgsgeschichte sein dürfen!

Über den Kunden

Das Unternehmen Cartarredo (mit einem Jahresumsatz zwischen 5 und 6 Millionen Euro, etwa fünfzehn Festangestellten, zwei Fabriken auf 2000 und 3500 Quadratmetern und einer großen Sehnsucht nach neuen Räumlichkeiten) hat seinen Sitz in Bari, Italien. Das Familienunternehmen ist auf die Entwicklung und Herstellung von Kunststoff-, Polyurethan-, Papier- und Kartonverpackungen (und Zubehör) für den Obst- und Gemüsesektor, die Lebensmittelindustrie und andere Sektoren spezialisiert.

Namensgeber des Unternehmens ist der Vater der jetzigen Eigentümer, Nicola und Domenico Centrone, der nach Venezuela auswanderte, wo er Bauunternehmer wurde und nach seiner Rückkehr Cartarredo für den Tapetendruck gründete.

Zur Webseite von Cartarredo

Lesen Sie die Story in Converting 4/2021

DIE MIRAFLEX II - 700+ DRUCKMASCHINEN WELTWEIT

Die MIRAFLEX II ist für alle Anwendungen im Bereich flexibler Verpackungen konzipiert und garantiert eine höchst produktive und zuverlässige Druckproduktion.

MEHR ERFAHREN
zurück